Volle Toner verkaufen zu fairen Preisen

08.07.2019 | Die Tonerverwerter
Volle Toner verkaufen & faire Vergütung kassieren

Volle Toner verkaufen zu fairen Preisen

Wenn Sie Ihre vollen Toner nicht einfach nur entsorgen wollen, verkaufen Sie die Kartuschen und Trommeleinheiten stattdessen zu fairen Preisen an die Toner Verwerter. Unser Anfrageprozess ist vollkommen intuitiv. Sie bekommen noch heute ein top Angebot. Nach Eingang und Überprüfung der Toner-Restbestände überweisen wir Ihnen den zuvor vereinbarten Betrag binnen 2 Werktagen auf Ihr Konto. Unkomplizierter geht’s nicht!

Volle Toner auf Lager? Jetzt verkaufen!

Der Drucker ist kaputt und in den neuen passen die alten Toner einfach nicht rein. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch ganz schön teuer - schließlich ist Verbrauchsmaterial alles andere als günstig. Mit unserem volle Toner Ankauf-Service profitieren Sie gleich zweifach: Erstens brauchen Sie sich um die sachgemäße Entsorgung von Tonerkartuschen keine Sorgen zu machen, zweitens bekommen Sie noch bares Geld für die vollen Tonerkartuschen und Trommeleinheiten.

Wieso wir das machen

Sie fragen sich möglicherweise, wieso wir Ihnen überhaupt Geld für volle Toner zahlen. Unbeantwortet lassen wollen wir diese Frage nicht: Es gibt noch viele Verbraucher mit älteren Laserdrucker-Modellen, die kaum neue Tonerkartuschen auf dem Markt finden (viele Modelle werden einfach nicht mehr produziert). Diese Marktlücke wollen wir schließen. Nicht ganz uneigennützig, schließlich wollen unsere Mitarbeiter auch bezahlt werden, aber alles andere als egoistisch. Denn auch Sie profitieren von diesem Ankauf-Service und sparen sich Zeit und Stress, über Kleinanzeigen oder soziale Netzwerke einen Abnehmer für Ihre übrig gebliebenen vollen Toner zu suchen.

Bei uns bekommen Sie stattdessen noch heute ein faires Angebot. Nehmen Sie dieses an und versenden die Kartuschen gut verpackt an uns, haben Sie innerhalb von 1-2 Werktagen das Geld auf Ihrem Konto. Klingt fair, ist fair!

Volle Toner verkaufen: so geht’s bei den Toner Verwertern

Schritt 1: Wählen Sie in einem ersten Schritt den Hersteller den Toner, welche Sie an uns verkaufen möchten. Wir akzeptieren Produkte der Hersteller HP, Brother, Canon, Dell, Ricoh, Epson, Kyocera, Samsung und Lexmark.

Schritt 2: Definieren Sie nun das Modell. Dank unserer übersichtlichen Auflistung geht das ruck zuck. Ist das Modell nicht vorhanden, nutzen Sie einfach unser Anfrageformular für unbekannte Kartuschen.

Schritt 3: Als Nächstes müssen wir ein wenig mehr über den Zustand der vollen Toner erfahren, um Ihnen ein faires Angebot unterbreiten zu können. Es versteht sich von selbst, dass Toner ohne Originalverpackung weniger wert sind als Kartuschen, die aussehen, als kämen sie frisch aus dem Händlerregal.

Schritt 4: Nehmen Sie unser Angebot an, senden Sie die Toner mit einem Paketdienst Ihrer Wahl an uns. Auf Wunsch können Sie auch direkt bei uns eine Paketmarke erwerben.

Schritt 5: Geduld brauchen Sie jetzt keine, denn bereits innerhalb der folgenden zwei Werktage ist die vereinbarte Vergütung ohne Abzüge und versteckte Kosten bei Ihnen auf dem Konto - versprochen!

Wer kann volle Toner an die Toner Verwerter verkaufen?

Unser Service richtet sich sowohl an Firmen, Händler, Insolvenzverwalter, als auch an Privatpersonen. Die Gründe, wieso unser Service in Anspruch genommen wird, unterscheiden sich natürlich. Was sind ihre?

Private Toner-Restbestände verkaufen

Drucker kaputt + volle Toner in der Schublade = sone Krawatte! Die Dinger waren teuer und nun passen Sie nicht mehr (nur in den seltensten Fällen) ins Neugerät. Statt die vollen Toner nun einfach wegzuschmeißen, was Sie ohnehin niemals tun sollten, befreien Sie sich mit dem Verkauf der Restanten von Ihrem Ärger.

Jetzt verkaufen

Insolvenzware aus Geschäftsauflösung verkaufen

Alles muss raus und zu Geld gemacht werden? Bei vollen Tonern geht das am schnellsten, unkompliziertesten und fairsten über die Toner Verwerter. Wir kaufen sowohl originale Tonerkartuschen als auch Trommeleinheiten an. Je besser der Zustand, desto höher die Vergütung.

Jetzt verkaufen

Ladenhüter & Rückläufer veräußern

Sie sind Händler und Ihr Lager platzt förmlich aus allen Nähten? Schuld sind häufig unverkaufte Ladenhüter und Rückläufer, die nichts als Kosten verursachen. Mit den Toner Verwerten befreien Sie sich von diesen Lasten und verwandeln die Überbestände noch heute in frisches Kapital.

Jetzt verkaufen

Frischer Platz im Materiallager

Mengenrabatte sind etwas schönes und bei Drucker-Verbrauchsmaterial gerne genommen. Richtig gelagert halten Tonerkartuschen fast ewig, im Gegensatz zu Tinte trocknet das Pulver nämlich auch nach längerer Lagerungszeit nicht ein. Außerdem ist es mehr als ärgerlich, wenn etwas gedruckt werden muss und keine frische Kartusche auf Lager ist. Der Super GAU tritt jedoch ein, wenn der Drucker oder Kopierer den Geist aufgibt. Dann muss nicht nur ein Neugerät her, sondern auch neue Toner - nur in den seltensten Fällen passen die alten Toner noch in das neue Modell. Damit Sie wieder frischen Platz im Materiallager schaffen und die Ihnen entstandenen Kosten wieder etwas wettmachen, verkaufen Sie die vollen Toner ganz unkompliziert an die Toner Verwerter.

Jetzt verkaufen

Verkaufen ist umweltfreundlicher als Entsorgen

Ganz abgesehen vom Erlös, den Sie mit vollen Tonern erzielen können, sollte auch der Umweltschutz eine Rolle spielen. Wie volle (und auch leere) Toner entsorgt werden sollten, regelt das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz. Dieses sieht vor, dass eine Vermeidung von Abfällen (also Weiterverwendung) Vorrang vor der Verwertung (dem Recycling) hat. Ferner hat das Recycling Vorrang von der Beseitigung von Abfällen. Bei vollen Tonern ist eine direkte Weiterverwendung ohne weiteres möglich und sollte demnach auch gewährleistet werden. Der Verkauf voller Toner an die Toner Verwerter ist dabei die einfachste Möglichkeit im Sinne des Gesetzes zu handeln und gleichzeitig noch Geld damit zu verdienen.

Die unsachgemäße Entsorgung von Tonerkartuschen kann zu horrenden Bußgeldern führen. Während es in vielen Bundesländern mit 50 bis 100 Euro Strafe getan ist, werden bei gleich mehreren falsch entsorgten Kartuschen (und je nach Bundesland) bis zu 2.500 Euro fällig.

Übrigens: Wir sind freiwilliger Teilnehmer am Umweltpakt Bayern und setzen und im Zuge dessen für den nachhaltigen und sorgsamen Umgang mit Ressourcen ein. Die Herstellung einer neuen Tonerkartusche verbraucht bis zu 2-3 Liter Rohöl. Mit der Verwertung von vollen Tonern verhindern wir, dass das Pulver in die Umwelt gelangt und sorgen gleichzeitig dafür, dass weniger Neukartuschen hergestellt werden müssen.

Die Toner Verwerter: Erfahrung seit 1998

Den Ankauf und die Verwertung von Tonern betreiben wir seit 1998. In diesen 20 Jahren haben wir nicht nur eine Menge Erfahrung sammeln, sondern auch eine großartige Infrastruktur aufbauen können, die uns dieses Geschäft überhaupt erst ermöglicht. Bestärkt werden wir durch die positiven Auswirkungen auf die Umwelt, zufriedene Mitarbeiter und unzählige Kunden und Partner, die uns seit Jahren die Treue halten.

Toner und Trommeleinheiten verkaufen

Sie können sowohl volle Toner als auch übrig gebliebene Trommeleinheiten an uns verkaufen. Sie kennen den Unterschied nicht? Kein Problem, erklären wir Ihnen:

Die Bildtrommel ist sozusagen die Schaltzentrale des Laserdruckers. Ohne sie würde der Toner nicht auf Druckmedium (Papier) übertragen werden können. Das 1- 2 mm starke Rohrstück aus Aluminium hat dabei einen gerätespezifischen Durchmesser und passt demnach nur in das dafür vorgesehene Gerät.

Bei einer Tonerkassette bzw. Tonerkartusche handelt es sich um das Behältnis, indem sich das Tonerpulver befindet. Weil sehr viele Laserdrucker und -kopierer keine integrierte Bildtrommel haben, wird diese beim Tonerwechsel direkt mit ausgetauscht. Hier kommen dann keine reinen Kartuschen, sondern Trommeleinheiten (Drum-Kits) zum Einsatz. Dieses Verbrauchsmaterial enthält sowohl die Bildtrommel, als auch den Toner. An die Toner Verwerter können Sie sowohl reine Kartuschen, aber auch volle und unbenutzte Trommeleinheiten verkaufen.

Alternativen zum Verkauf von vollen Tonern über die Tonerverwerter?

Natürlich ist fast nichts im Leben alternativlos, auch nicht der Verkauf voller Toner und Trommeleinheiten (Drum-Kits) über die Toner Verwerter. Und weil wir Sie nicht ködern, sondern wirklich überzeugen wollen, nennen wir diese Alternativen auch beim Namen. Ob es jedoch echte Alternativen sind, müssen Sie selbst entscheiden.

Möglichkeit 1: Verkauf über Kleinanzeigen

Wenn Sie geringe Mengen an Toner-Restbeständen haben, können Sie natürlich auch versuchen, über bekannte Kleinanzeigenportale einen Käufer dafür zu finden (geht natürlich nicht immer von heute auf morgen). Was bei einer Kartusche vllt. noch klappt, wird bei mehreren Toner allerdings schwierig. Auch beim Preis wird natürlich gefeilscht was das Zeug hält. Bei uns können Sie hingegen so viele Toner-Überbestände verkaufen wie Sie möchten und zwar zu dem Preis, den wir Ihnen nach Ihrer Anfrage verbindlich nennen.

Möglichkeit 2: Toner Entsorgung über Entsorgungsbetrieb

Wie bereits erwähnt ist die Toner-Entsorgung so eine Sache. Weder leere, aber schon mal gar nicht volle Toner, gehören einfach in den Hausmüll, sondern WENN zu einem Fachentsorger. Weil volle Toner jedoch kein Abfall sind, sondern noch verwendet werden können, MUSS diese Weiterverwendung streng genommen per Gesetz erfolgen. Außerdem gibt es für die reine Entsorgung kein Geld, beim Verkauf an die Toner Verwerter hingegen schon.

Möglichkeit 3: Neugerät anschaffen, welches die alten Toner akzeptiert

Die dritte Möglichkeit, Ihre vollen Toner sinnvoll weiterzuverwenden ist, sich ein Neugerät anzuschaffen, in die diese hineinpassen. Das kann entweder das gleiche Modell sein wie jenes, das Ihnen kaputt gegangen ist (ob das Sinn macht, wissen wir nicht) oder ein direktes Nachfolgegerät. Allerdings gibt es auch hier keine Garantie, dass der neue Drucker oder Kopierer die vorrätigen Kartuschen des Vorgängers akzeptiert. Hierzu müssen Sie sich vor dem Kauf bei einem Fachhändler oder direkt beim Hersteller informieren.

So viel Geld gibt es für volle Tonerkartuschen und Trommeleinheiten

Das meiste Geld zahlen wir Ihnen für volle Toner, die sich in einer komplett unbeschädigten Originalverpackung befinden. Auch Aufkleber sollten sich optimalerweise nicht auf der Verpackung befinden. Sind Aufkleber vorhanden, ist die Verpackung eingedrückt oder gibt es Risse, beeinflussen diese Faktoren die Höhe der Vergütung. Bei Toner-Restbeständen, deren Originalverpackung gänzlich fehlt, müssen Sie mit einer niedrigeren Vergütung kalkulieren. Wichtig ist in jedem Fall, dass die Original-Siegelstreifen noch nicht entfernt wurden. Sa sich die Richtlinien, nach denen wir die Höhe der Vergütung festlegen, auch zwischen den Hersteller und jeweiligen Modellen unterscheidet, können wir keine pauschalen Preise nennen. Durchlaufen Sie stattdessen unseren intuitiven Anfrageprozess und erhalten Sie noch heute ein faires Angebot.

Alte Toner nur selten mit neuem Drucker kompatibel

Wenn Sie Ihre noch vollen Toner im Neugerät weiterverwenden können, haben Sie Glück und brauchen diese natürlich nicht zu verkaufen. Allerdings ist diese Möglichkeit nur selten gegeben. Der Grund: Heutzutage befinden sich auf fast allen Tonerkartuschen Chips. Damit meinen wir keine kleinen, verzehrfähigen Snacks aus Kartoffeln, sondern Mikrochips, die allerlei Informationen enthalten. Die Daten auf dem Toner-Chip verraten dem Drucker von welchem Hersteller der Toner stammt, welche Farbe die Kartusche beinhaltet und um was für eine Bauart es sich handelt. Denn auch die Zusammensetzung des Toners unterscheidet sich von Modell zu Modell und ist perfekt auf das Zusammenspiel mit dem jeweiligen Drucker oder Kopierer abgestimmt. Stimmen die Daten nicht mit dem überein, was der Drucker will, funktioniert die Kartusche nicht, selbst wenn sie von den Maßen her passt.

Tipps zum Lagern von Tonerkartuschen

Nicht immer ist damit zu rechnen, dass der Drucker von heute auf morgen den Geist aufgibt. Aufgrund der langen Haltbarkeit von Tonerpulver ist das “auf Vorrat kaufen” in der Regel nicht die schlechteste Idee; zumal Sie Restbestände nachher wieder an die Toner Verwerter verkaufen können, falls doch etwas sein sollte.

Damit die vollen Toner aber wirklich in einem guten Zustand bleiben, sollten Sie eine Reihe von Faktoren bei der Toner Lagerung beachten:

Tipp 1: Achten Sie beispielsweise darauf, die Kartuschen wirklich originalverpackt zu lassen. öffnen Sie den Toner erst dann, wenn sie ihn auch wirklich benötigen. So bekommen Sie am Ende außerdem eine höhere Vergütung, falls Sie die vollen Toner wieder verkaufen möchten.

Tipp 2: Versuchen Sie die Luftfeuchtigkeit im Lagerraum stets zwischen 30 und 80 % zu halten. Eine solch große Spanne ist eigentlich leicht einzuhalten und sollte sie nicht vor große Herausforderungen stellen.

Tipp 3: Vermeiden Sie Kondenswasser- und Schimmelbildung. Durch eine gute Luftzirkulation im Lagerraum, können Sie hier vorbeugen.

Tipp 4: Toner mögen am liebsten eine normale und konstante Raumtemperatur. Erst bei unter 10 Grad Celsius oder über 35 Grad Celsius könnte es für das Tonerpulver kritisch werden. Ist die Temperatur zu hoch, kann nicht mehr gewährleistet werden, dass sich keine kleinen Klümpchen im Tonerpulver bilden. Außerdem sind zu hohe Temperaturschwankungen schlecht, da diese zur Tröpfchenbildung innerhalb der Tonerkartusche führen können.

Unser Angebot auf einen Blick

Verkaufen können Sie:

  • originalverpackte Toner & Trommeleinheiten
  • Kartuschen & Drum-Kits ohne OVP mit Sicherheitsstreifen

Wie akzeptieren Produkte folgender Hersteller:

  • HP
  • Brother
  • Canon
  • Dell
  • Ricoh
  • Epson
  • Kyocera
  • Samsung
  • Lexmark

Die Höhe der Vergütung ist von folgenden Faktoren abhängig:

  • Originalverpackung vorhanden oder nicht
  • Zustand der Originalverpackung
  • Hersteller & Modell

Noch Fragen zu unserem Service? Dann schauen Sie gerne in unsere FAQs. Dort beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen.

FAQ - Meistgestellte Fragen

Falls Sie noch nicht überzeugt sind, möchten wir Ihnen noch einmal kompakte Antworten auf die häufigsten Fragen zu unserem Angebot geben.

Welche Druckerpatronen kann ich verkaufen?

Sie können alle originalen Toner-, Tonerkartuschen und Trommeleinheiten von Herstellern wie HP, Brother, Canon, Dell, Ricoh, Epson, Kyocera, Samsung und Lexmark an die Toner Verwerter verkaufen. Volle Tintenpatronen, also Druckerpatronen für Tintenstrahldrucker, kaufen wir nicht an.

Warum kaufen Sie keine vollen Tintenpatronen an?

Sowohl bei unsachgemäßer Lagerung, als auch bei zu langer Lagerung können Tintenpatronen unbrauchbar werden. Da man dies von außen nicht feststellen kann, können wir Ihnen Ihre vollen Tintenpatronen leider nicht abkaufen.

Wie viel Geld bekomme ich für die unbenutzte Kartuschen?

Die Vergütung ist abhängig von der Qualität der Toner. Die Bewertungsrichtlinien unterscheiden sich außerdem je nach Hersteller und Modell. Eine pauschale Aussage über die Höhe der Vergütung können wir demnach nicht treffen. Durchlaufen Sie einfach unseren unkomplizierten Anfrageprozess, um noch heute ein Angebot für Ihre Druckerpatronen-Restbestände zu erhalten.

Müssen die Toner originalverpackt sein, um Sie zu verkaufen?

Nicht unbedingt! Handelt es sich bei Ihren Überbeständen um originalverpackte Toner, können Sie mit dem höchsten Erlös rechnen. Je nach Hersteller und Modell verwerten wir aber auch Druckerpatronen, die sich nicht mehr in ihrer Originalverpackung befinden. Starten Sie auch hier einfach unseren Anfrageprozess und wir teilen Ihnen sofort mit, ob wir das jeweilige Modell ankaufen und wie hoch die Vergütung ausfällt.

Was passiert mit den vollen Druckerpatronen?

Viele Verbraucher nutzen Drucker, für die bereits seit einigen Jahren keine neuen Tonerkartuschen hergestellt werden. Um diese Marktlücke zu schließen, haben wir uns dazu entschlossen, die bei uns vorhandene Infrastruktur zu nutzen, Restanten aufzukaufen und diese zu fairen Preisen weiterzuverkaufen. Damit schaffen wir eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Gibt es versteckte Kosten und Abzüge?

Nein! Unser Service ist transparent und ehrlich. Alle Ankaufbedingungen sind zu 100 % einsehbar. Wir möchten gerne langfristig mit unseren Kunden / Zulieferern zusammenarbeiten und könnten uns nicht erlauben, intransparent und unfair zu arbeiten. Der vereinbarte Betrag für Ihre vollen Druckerpatronen wird Ihnen zudem eins zu eins überwiesen - versteckte Kosten, Abzüge o.Ä. haben Sie nicht zu befürchten - Ehrenwort!

Passen die alten Druckerpatronen nicht in meinen neuen Drucker?

In manchen Fällen passen die Kartuschen eines Vorgängermodells auch ins Nachfolgemodell eines Druckers. An dieser Stelle müssen Sie die noch vollen Druckerpatronen natürlich nicht an uns verkaufen, sondern können diese im Neugerät verwenden. Sofern Sie bei der Anschaffung eines neuen Laserdruckers auf diesen Sachverhalt achten, können Sie sich richtig was sparen. Ist die Weiterverwendung der übrig gebliebenen Druckerpatronen jedoch nicht möglich, starten Sie unseren bequemen Anfrageprozess und verkaufen Sie Ihre vollen Druckerpatronen noch heute zu einem fairen Preis an die Toner Verwerter.

Ist der Privatverkauf eine Alternative zur Entsorgung über die Toner Verwerter?

Selbstverständlich können Sie Ihre Toner-Überbestände bzw. -Restbestände auch privat verkaufen. Allerdings ist es nicht immer ganz einfach, einen Abnehmer für das jeweilige Modell zu finden; besonders bei Tonern für ältere Druckermodelle. Bei uns bekommen Sie hingegen noch heute Angebot für Ihre vollen Toner, ohne Kleinanzeigen oder Ähnliches schalten zu müssen.

Warum kann ich den Toner Verwertern vertrauen?

Seit 1998 gehören der Ankauf und die Verwertung von Drucker-Verbrauchsmaterial zu unserem Kerngeschäft. Neben einer Menge Erfahrung, unzähligen zufriedenen Kunden und Partnern sowie einer stets wachsenden Infrastruktur, sind wir zudem freiwilliger Teilnehmer am bayerischen Umweltpakt. Im Zuge dieser Teilnahme setzen wir uns z.B. mit der Verwertung von Tonern für Nachhaltigkeit und einen sorgsamen Umgang mit Ressourcen ein.

wurde erstellt am von

dieTonerverwerter

Volle Toner verkaufen & faire Vergütung kassierenAlle gängigen Hersteller ☑ unzählige Modelle ☑ Kartuschen & Trommeleinheiten » Verkaufen Sie volle Tonner noch heute an die Tonerverwerter!